SHARE.

Juliane schliesst mit Bestnote ab!

Im treibhaus über sich hinausgewachsen.

In der treibhaus-Kreativschmiede mit 300 Workshopstunden zu kreativer Konzeption gewann Concept Developer Juliane Weigel viel neues Wissen, Erfahrung und Freundschaften in der Live-Kommunikationsbranche. Und erreichte mit ihrer Abschlussarbeit die Bestnote 1,0!

 

In der dualen Weiterbildung treibhaus lernen junge Talente von und mit den Profis der Live-Kommunikation. Im Zentrum stehen kollaborative Lernmethoden, Learning by doing und der tiefe Einblick in Top Agenturen Deutschlands und der Schweiz.

Das treibhaus zu Besuch in Zürich.

Nach Laura Eberspächer ist Juliane Weigel bereits unsere zweite treibhaus-Absolventin. Und so war das treibhaus Mitte Oktober erneut bei uns in Zürich zu Besuch. Ein Design-Thinking-Workshop und ein Coaching bereiteten die Teilnehmer:innen auf ihre Abschlussarbeit vor. Und die Agenturvorstellung sowie Zürich by Night mit Apéro, Theater und Beiz vermittelten ihnen ein Stück Schweizer Kultur. So erlebte treibhaus-Teilnehmerin Jana Schuhmacher ihren Besuch: zum Artikel.

Bestnote für eine starke Idee und Emotionen.

Als Abschlussarbeit galt es, ein Kreativ-Konzept für den Deutschen Hospiz- und Palliativverband zu erarbeiten. Bedeutete für Juliane und ihre Kolleginnen Mara Daberkow und Theresa Feddersen: 8 intensive Wochen, in denen sie Ideen weiterdachten, das Gelernte anwendeten, ihr Konzept entwickelten und ausfeilten. Und schliesslich mit ihrer Abschlusspräsentation überzeugten – den Kunden genauso wie die Jury aus renommierten Creative Directors aus ganz Deutschland.

Ich hatte Tränen in den Augen – und habe trotzdem gelacht.

«Ich hatte Tränen in den Augen – und habe trotzdem gelacht», sagte ein Jurymitglied in seinem Feedback. Juliane behält das Kompliment als besten Moment aus dem treibhaus-Jahr in Erinnerung. Mit ihrem Konzept mit der starken Idee und den echten Emotionen holten sich Juliane und ihre Kolleginnen die Bestnote 1,0. Wir sind mächtig stolz auf unsere Überfliegerin! Und das Trio darf sich nun darauf freuen, dass der Kunde ihr Konzept vielleicht sogar umsetzt.

Learning und Take-away.

Als Learning aus ihrem treibhaus-Jahr nennt Juliane den Grundsatz: «Einfach machen!» Und erklärt dazu: «Im treibhaus wurden wir darauf trainiert, auf Kommando frei zu denken und in kürzester Zeit kreative Ansätze im Team zu erarbeiten.» Ihr wichtigstes Take-away sind die neuen Freundschaften und Kontakte in der Live-Kommunikations-Branche. Oder wie Juliane selbst sagt: «Man kennt sich.»

Ein Event.
Viele Talente.
Meet us!

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können. Wenn Sie Ihren Besuch auf der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Annehmen.